 Sustainability

Sozial und ökologisch

Die sozial und ökologisch verantwortliche Unternehmensführung ist uns ein persönliches Anliegen und gehört daher zu den Grund- und Kernprinzipien von Victor Wagner & Glass. Um unserer Verantwortung gerecht zu werden, berücksichtigen wir relevante ökonomische, soziale und ökologische Folgen bei allen unternehmerischen Entscheidungen. Deshalb hat die Einhaltung unseres Verhaltenskodex, der verantwortungsbewusstes Handeln für unsere gesamte Textilkette sicherstellt, hohen Stellenwert in unserem Unternehmen. 


 

Sozialer Report 2021

Wir freuen uns unser erster Sozialer Report 2021 vorzustellen.
In unserem Bericht möchten wir  Einblicke über unser nachhaltiges Handeln  geben.
Nachhaltigkeit ist für die Victor Wagner & Glass GmbH  der Schlüssel für langfristigen unternehmerischen Erfolg.
Entgegen dem Trend der Auslagerung nach Fernost produzieren wir aus Überzeugung hauptsächlich in der EU. Unsere Firmen Politik basiert auf Regionalität und langjährige Zusammenarbeit mit unseren Partnern.
Wir wünschen Ihnen informatives Lesen.

 

amfori Label

Die amfori Business Social Compliance Initiative (amfori BSCI), gegründet 2003 als Business Social Compliance Initiative (BSCI) ist ein Programm des wirtschaftsnahen Verbandes amfori zur Verbesserung der sozialen Standards in einer weltweiten Wertschöpfungskette. Die Organisation mit Sitz in Brüssel bietet Wirtschaftsunternehmen die Übernahme oder Anlehnung an einen Verhaltenskodex an sowie ein systematisches Überwachungs- und Qualifikationssystem.

Ressourcen schonend

Das bedeutet einerseits, dass wir Menschen- und Arbeitsrechte hochachten und strengstens einhalten. Andererseits priorisieren wir schonenden Umgang mit Ressourcen in der Produktion und die Vermeidung von Abfall und Emissionen. Die langfristige Verkleinerung des ökologischen Fußabdrucks von Victor Wagner & Glass ist eines unserer wichtigsten Unternehmensziele.

Die meisten unserer Produktionsstätten liegen in der EU, z.B. Italien, Deutschland, Ungarn oder Bulgarien, einige wenige in Indien oder China. 

volle Transparenz

Außerdem verfolgt unser Unternehmen rechtlich einwandfreie und anerkannte Geschäftspraktiken und einen fairen Wettbewerb. Wir fördern verantwortungsbewusstes unternehmerisches Handeln, indem Werte wie Transparenz, Integrität und die Kontrolle des eigenen Unternehmens aktiv gelebt und verfolgt werden. Die Interessen des Unternehmens und private Interessen von Mitarbeitern sind strikt voneinander zu trennen, da wir Korruption und Bestechung klar ablehnen. Zusätzlich ermöglichen wir unseren Stakeholdern Transparenz und Einblicke in unsere gesamte Textilkette.


UNSER UNTERNEHMERISCHER LEITFADEN

verantwortung

kontrolle

csr kriterien

zertifikate


Die Verantwortung, die Menschenrechte zu achten, ist ein globaler Standard für das von allen Wirtschaftsunternehmen erwartete Verhalten, wo immer sie ihre Geschäftstätigkeit ausüben

UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte

grüner Knopf

Wir sind nach dem Grünen Knopf lizensiert und führen Produkte mit diesem Siegel. Das staatliche Meta-Siegel für nachhaltig hergestellte Textilien stellt verbindliche Anforderungen, um Mensch und Umwelt zu schützen. Insgesamt müssen 46 anspruchsvolle Sozial- und Umweltstandards eingehalten werden.

Zertifikat

Fairtrade Baumwolle

Wir setzen auf Fairtrade certified Cotton! Damit fördern wir faire Arbeitsbedingungen, das Verbot von ausbeuterischer Kinderarbeit, stabile Mindestpreise, langfristige Handelsbeziehungen in der Baumwollproduktion und den Umstieg auf umweltschonenden Anbau.

Zertifizierung nach STeP by OEKO-TEX®

STeP by OEKO-TEX® ist ein unabhängiges Zertifizierungssystem für Marken, Handelsunternehmen und Hersteller aus der Textil- und Lederindustrie. Die Zertifizierung ist für Produktionsbetriebe aller Verarbeitungsstufen geeignet, die ihre Umweltmaßnahmen glaubwürdig und transparent nach außen kommunizieren möchten. Zertifiziert werden können jegliche Textilunternehmen wie zum Beispiel Faserhersteller, Spinnereien, Webereien, Stickereien, Strickbetriebe, Ausrüstungsbetriebe, Konfektionäre, Hersteller von Zubehör, Schaumstoff- und Matratzenhersteller und Textillogistikzentren. In der Lederbranche sind sämtliche Prozesse von der Wasserwerkstatt über die Gerbung bis hin zur Konfektionierung zertifizierbar.

Geschäftsmodell

Mit der STeP by OEKO-TEX® Zertifizierung schaffen wir die Grundlagen für eine dauerhafte Umsetzung und kontinuierliche Optimierung nachhaltiger Produktions- und Arbeitsbedingungen in den Betriebsstätten entlang der textilen Kette. Um negative Auswirkungen in der eigenen Geschäftstätigkeit und bei Produzenten zu minimieren pflegen wir langjährige Geschäftsbeziehungen mit unseren Partner. Gegenseitiges Kennen schafft die Basis für transparentes und risikofreies Handeln